Fit & sexy in den Sommer – Deine Tipps für den richtigen Weg zur Strandfigur

Der Frühling startet voll durch, doch Dein Körper ist noch im Winter-Modus? Da bist Du nicht allein, denn so geht es zurzeit noch vielen anderen. Wie Du Dich in Form bringst, um auch in Deinem neuen Strand-Outfit eine gute Figur zu machen, das verraten wir Dir bei unseren Tipps zur Sommer-Strandfigur:


Tipp 1: Lege Dein persönliches Ziel fest!

Einfach ins Blaue hinein loszulegen ist wenig zielführend. Um etwas zu ändern musst Du Dir zunächst ein Ziel festlegen, auf das Du hinarbeiten willst. Für Dein passendes Ziel kannst Du Dich an das „SMART-Prinzip“ halten


Tipp 2: Schaffe Dir ein positives Umfeld!

Umgib Dich mit Freunden und Familienmitglieder, die Dich in Deinem Vorhaben unterstützen und motivieren. Leute und Dinge, die Dich zurückhalten solltest Du im Gegenzug meiden! Vielleicht schließt Du Dich mit Freunden zusammen, die ein ähnliches Ziel haben. Gemeinsam kann man sich meist noch besser motivieren und Spaß macht das Training in der Gruppe ebenfalls!


Tipp 3: Esse gesund UND lecker!

Natürlich solltest Du Dich gesund und ausgewogen ernähren, denn nur so kannst Du Dein Ziel schnell erreichen und auch langfristig halten. Eine Ernährungsumstellung kann manchmal eine große Herausforderung sein, da man seine teilweise langjährigen Essgewohnheiten erst einmal umgewöhnen muss. Aber Dein Körper wird es Dir danken und Du wirst Dich fitter und energiegeladener fühlen! Wenn Du mehr zu einer gesunden Ernährung und dem mybod-e® Ernährungskonzept erfahren willst, dann klicke hier Gesund essen heißt nicht, dass es nicht auch lecker sein darf! Stelle Dir Mahlzeiten zusammen, auf die Du Dich freuen kannst! Die Auswahl ist riesig!!


Tipp 4: Bewegung – Kombination aus Kraft- UND Ausdauertraining!

Ein verbreiteter Abnehm-Mythos ist, dass man nur Ausdauertraining mit niedriger Intensität machen soll, um erfolgreich abzunehmen. Das ist natürlich nicht richtig. Perfekt ist eine Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining! Und dabei darf die Intensität auch schon einmal etwas höher sein. Krafttraining baut Muskulatur auf, verhilft Dir zu einem definierten Körper und zum sehnlichst angestrebten Six-Pack! Zusätzlich ist die Extra-Muskulatur der perfekte Fatburner, denn Muskelmasse verbraucht auch in Ruhe viel Energie und unterstützt dich dabei, lästige Fettdepots abzubauen.

Ausdauertraining als Ergänzung trainiert Dein Herz- Kreislauf- System, macht Dich also „fit“ und lässt die Pfunde nur so dahinschmelzen! Somit machst Du beim Beachvolleyball mit Deinen Freunden eine gute Figur und bist nicht nach drei Ballwechseln schon am Ende!


Unsere „Top 3-Übungen“ für Sixpack und Co.:

1. „Dynamic Lunge“

Aus dem Parallelstand heraus machst Du einen Ausfallschritt nach vorne und senkst Deinen Körper ab, indem Du einen 90° Winkel zwischen Oberschenkel und Unterschenkel bildest. Der Oberkörper bleibt dabei immer Aufrecht. Danach richtest Du Dich wieder in den Parallelstand auf. Wechsle dynamisch das rechte und das linke Bein ab.

⇒ 3 Sätze mit jeweils 30 Wiederholungen (15 re / 15 li) und 1 Minute Pause

Diese Übung kräftigt deine gesamte Bein- und Gesäßmuskulatur sowie Deine Rumpfmuskulatur. Außerdem wird Deine Balance geschult!





2. „Burpees“

Aus dem Parallelstand heraus gehst Du schwungvoll in die Hocke, mit den Händen am Boden. Im Anschluss daran strecke mit einer schnellen Bewegung die Beine zurück, so dass Du in eine Liegestützposition kommst. Danach die Bewegung wieder rückgängig, um in die Hocke zu kommen und dann aufrichten und einen Strecksprung durchführen.

⇒ 3 Sätze mit jeweils 10 Wiederholungen und 2 Minuten Pause.

Diese Übung ist die perfekte Ganzkörper-Übung, da sie von der Brust-Schulter-Muskulatur über die Rumpfmuskulatur bis hin zur Beinmuskulatur fast alle großen Muskelgruppen fordert. Durch die hohe Intensität der Übung ist es außerdem der perfekte Fatburner!





3. „Der Käfer“

Lege Dich auf den Rücken, die Beine sind gestreckt und leicht vom Boden abgehoben. Die Arme werden angewinkelt und die Finger der Hände berühren die linke und rechte Seite deines Hinterkopfes. Die Ellenbogen zeigen dabei nach rechts und links und zwar so, dass beide Oberarme eine gedachte Linie durch den Oberkörper bilden.

Hebe die Schulterblätter vom Boden ab und führe die rechte (linke) Brustpartie in Richtung des linken (rechten) Knies, indem du den Oberkörper krümmst (crunch). Zeitgleich winkelst du das linke (rechte) Bein an und führst das Knie in Richtung der rechten (linken) Brustpartie.

Im Anschluss senkst Du gleichzeitig deinen Oberkörper wieder nach hinten ab und streckst dein angewinkeltes Bein wieder nach vorne aus.

Danach absolvierst du diese Ausführung mit dem jeweils anderen Bein und der jeweils anderen Brustpartie.

⇒ 3 Sätze mit jeweils 30 Wiederholungen und 1 Minute Pause.

Diese Übung ist Deine Six-Pack Übung und trainiert gezielt die gerade und schräge Bauchmuskulatur! Als Steigerung kannst du die Arme bei der Übung gestreckt lassen.

Noch mehr super Workouts mit viel Abwechslung findest Du bei unseren myFitnessVideos





Tipp 5: Belohne Dich für Deine Erfolge!

Ganz wichtig: Auf dem Weg zu Deiner Sommer-Figur darfst Du Dich natürlich auch einmal belohnen! Das fördert die Motivation und vor allem Dein Durchhaltevermögen! Wie wäre es denn z.B. mit einem Shopping Tag, um schon einmal das passende Strand-Outfit für den Sommer Urlaub zu kaufen!?

ähnliche Artikel

Online-Fitness: mybod-e® Stellt sich vor

Online-Fitness ist der neue Hype im Internet. Mit mybod-e®, Deinem Online-Fitness-Studio kannst Du völlig flexibel, fernab von zeitlichen oder räumlichen Zwängen trainieren. Wir wollen jedem Menschen aus jeder Altersklasse einen individuellen Zugang zu Sport, [...]

mehr

Gesunde Ernährungsumstellung: Schlank werden ohne zu Hungern!

Abnehmen leicht gemacht, ohne Hungern, ohne Jo-Jo-Effekt … dafür leistungsfähig und gutgelaunt zur sexy Wunschfigur… Um den Kunden von Anfang an zielgerichtet unterstützen zu können, [...]

mehr

Copyrights 2014 FitnessMagazin-Online. All rights reserved.