Sporternährung: Worauf man beim Essen achten sollte

Um sich den Traum vom perfekten Körper wahr werden zu lassen, sollte man auf die passende Sporternährung achten. Dabei spielen allerdings mehrere Dinge eine Rolle. Nahrungsergänzungsmittel können beispielsweise dabei helfen, die gewünschten körperlichen Ziele schneller zu erreichen.

Es beginnt alles mit der Ernährung: Zwar hat Sport auch einen großen Einfluss auf die Gesundheit und die Entwicklung des Körpers, allerdings einen nicht ganz so großen wie die richtige Ernährung. Im Allgemeinen spricht man von einem 70/30-Verhältnis, um die gewünschte Bikinifigur oder das beliebte Sixpack zu bekommen. Allerdings gibt es viele Feinheiten, die bei der Sporternährung beachtet werden müssen. Es gibt bestimmte Regeln, um erfolgreich mehr Muskelmasse aufzubauen oder Fett abzubauen. Übergeordnet gilt für alle Maßnahmen jedoch: Fast Food, Süßigkeiten und Limonade sollten vorerst vom Speiseplan verschwinden.

Eine ausgewogene Ernährung liefert dem Körper nicht nur die drei wertvollen Grundnährstoffe Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette, sondern auch wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Also sollten beispielsweise das fettige Nackensteak gegen mageres Putenbrustfilet, die Pommes gegen Gemüse und das Eis zum Nachtisch gegen eine Grapefruit getauscht werden. Allein durch diese einfachen Ernährungsumstellungen kann man, in Kombination mit Sport, bereits große Erfolge erzielen.

Die positive Entwicklung kann allerdings durch bestimmte Nahrungsergänzungsmittel noch beschleunigt werden. Fatburner, Diätshakes oder L-Carnitin sind legal, gesund und eine effektive Unterstützung, um beispielsweise Fett zu verlieren. L-Carnitin wird etwa seit Mitte der 90er-Jahre im Fitness- und Sportbereich als das Mittel schlechthin für die Fettverbrennung angeboten. Es wirkt im Körper als „Fettträger“ und transportiert Fettsäuren durch die Membran der Mitochondrien in den Körperzellen. Somit steht es im unmittelbaren Zusammenhang mit der Fettverbrennung und kann eine gute Sporternährung optimal abrunden.

Doch auch wer Muskelmasse zulegen möchte, kann sich ohne Sorge solcher Mittel bedienen. Weight Gainer sind das wohl beliebteste Supplement von Menschen, die aufgrund ihres Stoffwechsels nur wenig zunehmen können. Der hohe Kohlenhydratanteil und die vielen enthaltenen Proteine in solchen Präparaten sind somit die optimale Nahrungsergänzung für die Gewichts- und Muskelzunahme.

Erhältlich sind solche und andere Mittel zur optimalen Sporternährung in speziellen Onlineshops oder bei Fachhändlern in der Umgebung.

Den eigenen Körper stählen: Mit der richtigen Sporternährung können schnelle und nachhaltige Erfolge verbucht werden, ohne dass man gesundheitliche Risiken eingehen muss.

ähnliche Artikel

Was machen Aufsichtsräte in ihrer Freizeit?

Manager und Aufsichtsräte – haben die überhaupt mal Freizeit? Allzu viel ist es wohl nicht – schon gar nicht in der Finanzbranche. Da können jüngsten Berichten zufolge viele Mitarbeiter bereits froh sein, wenn sie mal ein Wochenende außerhalb des Büros verbringen dürfen. [...]

mehr

„Cool Runnings 2.0“ - Jamaika fährt Bob in Sotschi

Dank einer Wildcard hat sich das jamaikanische Bob-Team für die Olympischen Winterspiele in Sotschi qualifiziert. Anteil daran hat auch Deutschland. Und prompt kommen Erinnerungen an einen alten Hollywoodstreifen hoch. Knapp 21 Jahre ist es her, dass der Film „Cool Runnings“ [...]

mehr

Copyrights 2014 FitnessMagazin-Online. All rights reserved.